Tagesablauf


Bei uns beginnt der Tag schon um 05:30 wenn die ersten Tageshunde eintreffen.
Wir haben speziell für unsere Tageshunde ein Annahme –und Abgabesystem entwickelt, welches unseren Kunden maximale Flexibilität ermöglicht.

Den ganzen Vormittag sind wir auf interessanten Spaziergängen, aufgeteilt in Gruppen von 10 bis 12 Hunden mindestens 1 Stunde in unserer ländlichen Umgebung unterwegs. Dabei dürfen sie schnüffeln, baden und sich ausgiebig bewegen.

Nach der Rückkehr aller Gäste dürfen sie sich nochmals in den Ausläufen aufhalten. Um ca. 11 Uhr werden sie in die Aufenthaltsräume gebracht und unter Aufsicht gefüttert.

Danach sind 3 Stunden Ruhezeit angesagt, bevor es um ca. 14 Uhr wieder in die Ausläufe geht. Je nach Wetter sind die Hunde bis 18 Uhr draussen am spielen.

Danach gehen die Tageshunde zurück in unseren Aufenthaltsraum wo sie von unseren Kunden abgeholt werden, die Feriengäste verbringen einen nochmaligen 3 stündigen Aufenthalt in den Ruheräumen bis ca. 21 Uhr dann dürfen sie sich nochmals für 30 Minuten versäubern, danach wird geschlafen.

Unsere Gäste kommen für uns an erster Stelle und wir sind 24 Sunden für sie da. Bei Auffälligkeiten, Unwohlsein oder Unfall eines Tieres reagieren wir unverzüglich und leiten alle notwendigen Massnahmen ein.