Aufnahmekriterien


Ihr Hund soll seinen Aufenthalt bei uns, egal ob kurz– oder langfristig, in vollen Zügen geniessen, daher behalten wir uns für Neukunden einen Probetag mit anschliessender Nacht vor!
Besichtigungstermine sind bei uns nach Absprache, jeweils nachmittags und ausser- halb den Schulferien möglich.
Hunde brauchen einen geregelten Tages-ablauf, das gilt auch für den Aufenthalt bei uns.

Impfungen und Vorsorge

  • übliche Grundimmunisierung Leptospirose, Parvovirose und Staupe, nicht älter als 1 Jahr
  • Zwingerhusten nasal (KC)
  • Ausserdem sollte ihr Hund entwurmt sein (mind. 2 Wochen vor Ferienantritt bei uns)

Kriterien für eine Ablehnung:

  • Aggressive Hunde (ausgenommen sind Hunde, die bei uns in stationärer Therapie sind)
  • umkastrierte Rüden (zurzeit können wir nur noch unkastrierte Junghunde bis zu einem Jahr bei uns aufnehmen)
  • läufige Hündinnen (müssen zwingend abgeholt werden falls sie bei uns läufig werden)
  • Listenhunde (für Listenhunde braucht es im Kanton TG eine spezielle Haltebewilligung und eine geeignete Einrichtung
    Für Listenhunde empfehlen wir dog-town.ch

Allgemeines:

Unsere Pension ist voll und ganz auf Gruppenhaltung ausgelegt. Die Hunde befinden sich nur bei schlechtem Wetter oder während der Nacht in den Ruheräumen, tagsüber können sie Dank den grosszügigen Anlagen herumtoben und soziale Kontakte knüpfen.Wir sind absolut darauf bedacht, dass sich die Hunde bei uns wohl fühlen und keinem unnötigen Stress ausgesetzt sind.

Rüden, die Weibchen oder andere Hunde stets bedrängen, werden bei uns getrennt oder in der Hauptsaison nur bedingt aufgenommen.
Dank unserer breiten Erfahrung und der tierpsychologischen Ausbildung von Conny Migliori sind wir in der Lage, Hunde die schlechte Erfahrungen mit ihren Artgenossen erlebt haben, bei uns zu therapieren.